Kräuterwanderungen

Viele Menschen betrachten die sogenannten „Unkräuter“ mit skeptischen oder gar ablehnenden Blicken, dabei sind sie oft eine schmackhafte Ergänzung für unser Essen oder die Hausapotheke. Sie dienen Insekten und Vögeln als Nahrungsquelle und bieten Nistmöglichkeiten, die in intensiv landwirtschaftlich genutzten Flächen oft rar sind und sind wichtig für den Erhalt der biologischen Vielfalt unserer Erde. Während einer  Wanderung durch unsere heimische Flora werden die Wildkräuter vorgestellt und z.T. auch verkostet, umrahmt von Geschichte und Mythen über ihre Verwendung einst und heute. Sie erfahren, wie die Pflanzen richtig geerntet, konserviert und aufbewahrt werden, und wie und wofür sie in Küche und Hausapotheke zu verwenden sind. Vielleicht siedeln Sie nach und nach sogar einige in Ihrem eigenen Garten an?

Zum Nachlesen gibt es zum Abschluss noch ein Skript mit den wichtigsten Informationen und natürlich auch Rezepten für erste „Kräuterversuche“.

Die Wanderungen sind auch individuell buchbar ab sechs Teilnehmern, und auch gerne bei Ihnen vor Ort.

 

TERMINE:

 Kräuterwanderung durch die Bacher Lay zum Apothekergarten (ca. 3 Std)
-Kombiwanderung von den wilden zu den Kulturkräutern

05.05.18, 30.06.18, 18.08.18, Samstags 14 Uhr,

Treffpunkt: Touristinfo, Wilhelmstrasse 10, Bad Marienberg

 

Abendlicher Kräuterspaziergang im Basaltpark (ca. 2 Std)
-Der Weg ist streckenweise sehr steil, bietet aber immer wieder spektakuläre Ausblicke über den Basaltsee.

11.05.18, 29.06.18, 03.08.18,  Freitags, 18 Uhr,

Treffpunkt: Parkplatz über Basaltpark, Westendstr., Bad Marienberg

 

Kräuterwanderung (ca. 2,5 Std.)
-Gemütliche Wanderung ohne nennenswerte Steigungen durch unterschiedliche Wuchsbereiche wie Wiesen, Wald und felsige Regionen entlang der Schwarzen Nister

26.05.18, 16.06.18, 04.08.18, 08.09.18, 15.09.18 Samstags, 14 Uhr,

Treffpunkt: Parkplatz am Skilift (Gaststätte „Heinos Schlupfwinkel“),
Nassauische Strasse 24-26, Bad Marienberg

 

Kosten: 10 € pro Person inkl. Skript
Bei allen Veranstaltungen begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung: Tel. 02661/3651 und 0177 2558892
E-mail: immergruen-franzen@gmx.de