Winter-Spa mit den besten Freundinnen

Jetzt wird es schon wieder so früh dunkel abends, und der Novenber-Blues ist im Anzug…
Tun wir uns doch mal etwas Gutes und treffen uns mit lieben Freundinnen zu einem gemütlichen Spa-, Wellness- und Klönabend!

Was brauchen wir? Entspannende Musik, (Duft-)Kerzen, flauschige Handtücher und Waschlappen, Wattepads, Kosmetiktücher, Schalen für Dampf- und Handbäder.
Etwas zum Essen haben wir schon vorbereitet und Wasser und Prosecco stehen kalt – es kann losgehen!

Wir trinken erstmal ein Gläschen Prosecco und beginnen dann mit der

Gesichtsreinigung:
Das Gesicht mit einem warmen Waschlappen reinigen, dann Gesichtswasser oder einem milden Toner auf ein Wattepad geben und sanft abtupfen.

Dampfbad
Pro Person einen halben Liter Wasser aufkochen und je 1 EL Kräuter dazugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Kann man auch vorher zubereiten und in Thermoskannen warm halten. Luxuriös sind Rosen- oder/und Lavendelblüten, aber wer mag, kann auch die gute alte Kamille, Thymian oder Melisse nehmen.
Jede geniesst nun mit einem Handtuch über dem Kopf 5 Minuten lang die aus ihrer Schüssel aufsteigenden Dämpfe.

Gesichtsmaske
Nun rühren wir aus 2 TL Honig und 1 TL Aloe Vera Gel eine Gesichtsmaske an,
und lassen diese 10-20 Minuten einwirken.Währenddessen trinken wir mit gespitzten Lippen noch ein Gläschen Prosecco… Oder/Und gehen, wenn vorhanden,  in die Sauna, dafür machen wir uns erst eine

Haarmaske
1 Tasse geschmolzenes Kokosöl mit 1-2 EL flüssigem Honig verrühren, evtl noch
10-15 Tropfen ätherisches Öl untermischen und auf das trockene Haar auftragen.

Jetzt gibt es etwas zu essen, wir hatten nach einer Gemüsecremesuppe diese köstliche Kürbis-Spinat-Lasagne und Belugalinsen-Granatapfelsalat:

Nun kommt die Gesichtspflege:

4 TL Aprikosenkernöl, je 1 TL Wildrosen- und Nachtkerzenöl,
3 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl und 3-6 Tr. Ätherisches Öl
(habe Mandarine und Geranium genommen) gut mischen.
Sanft in die Haut einmassieren.
Frau kann aber auch einfach nur Nachtkerzenöl nehmen, welches auch wunderbar „entknittert“…

Für ein Handbad erwärmen wir eine Handvoll Rosenblütenblätter oder Rosenknospen in Milch, etwa 200 ml pro Person und baden 5-10 Minuten die Hände darin.
Danach kann man die Nägel feilen und die Nagelhäutchen sanft zurückschieben.

Nach dem letzten Saunagang oder nach einer Dusche gibt es ein

Zucker-Kakao-Peeling für den Körper
150 g brauner Zucker, 50 ml Sonnenblumenöl, 2 EL geschmolzene Kakaobutter,
2 EL flüssiger Honig und 20 Tropfen ätherisches Öl (hier.Grapefruit) vermischen. Nach dem Duschen sanft kreisend in die Haut einmassieren und mit klarem Wasser abspülen.

Wer mag, pflegt seinen Körper nach dem Abtrocknen noch mit selbst gemachter
Schoko-Orange-Bodybutter:
Geschmolzene Kakaobutter und Kokosöl zu gleichen Teilen vermischen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Mit dem Mixer aufschlagen und ätherisches Orangenöl nach Lust und Laune zugeben.

Gönnen wir uns was!